Schnatgang 2018

 

Der Tagesanfang sah nicht nach wandern aus. Aber unser für das Wetter zuständige Oberst Matthias, hatte wohl ein eindringliches Gespräch mit dem Wettergott.

Es wurde heller und heller und zum Startzeitpunkt, war die Sonne da und alle Gesichter strahlten.

Nach einer kurzen Begrüßung konnte der Schnatgang starten.

Es war der etwas anstrengendere Teil, zum Velmerstot, vorbei am Grenzstein, über den Eggeturm zur Hakehütte,

an der Reihe.

Nach einer kurzen Pause am Mergelbruch, konnten wir dann die herrliche Aussicht vom Eggeturm, über das Weserbergland

und natürlich Sandebeck, genießen.

Wie auf den Bilder zu sehen, haben die Damen des Königstisches, die Pause an der Hakehütte mit tollen Leckereien versüßt.

Danke an dieser Stelle an  ALLE helfenden Hände. Auch dem Transport und der Bewirtung im Schießstand.

Die Beteiligung der Schützen war gut, am Schießstand TREFFPUNKT konnten 40 Schützen den Ausklang feiern.

Danke  nochmal an den Oberst für`s tolle Wetter …

 

Und da sage noch einer:  “ Was gibt`s in Sandebeck schon zu sehen ?? „